SK Halle 1946 eV

Geschichte des Schachklub Halle, Teil 19

Eine Jugendstadtmeisterschaft in den 70er Jahren ist Thema des unteren Artikels. Spannend ist vor allem, dass Jörg Fischer angeblich nicht mitgespielt hat, nachher aber seine Partie gewann :-). Ein gewisser Axel Möller war wohl auch mal ein Schachwunderkind – zumindest auf Bezirksebene. Was aus ihm wohl geworden ist?

Teutoblitz 5. Runde in Werther

Freitag fand die 5. Runde der Teutoblitz Serie in Werther statt. Wir waren mit Charly, Martin, Hansa und mir vertreten und fanden uns im Mittelfeld wieder. Es hat wieder viel Spaß gemacht, am nächsten Monat geht’s in Halle weiter. Das Turnier wird auch als TWW Einzelmeisterschaft gewertet.

Ergebnistabelle der 5. Runde: Teutoblitz 5

Und ein Bild des Teilnehmerfelds:

Einladung Jahreshauptversammlung 2020

Hallo liebe Mitglieder des Schachklubs Halle,

unsere Jahreshauptversammlung wird am 28.02.2020 stattfinden. Einen Link zum Download der Einladung findet ihr unten. Diese Versammlung ist eine der wichtigeren der letzten Jahre, da mindestens die Ämter des 1. und 2. Vorstands neu besetzt werden müssen. Ich würde mich sehr freuen möglichst viele von euch dort begrüßen zu dürfen. Hinter der offiziellen Einladung findet ihr zu diesem Anlass außerdem ein persönlicher Brief von mir an euch.

Herzliche Grüße

Markus

Einladung JHV 2020

Geschichte des Schachklub Halle, Teil 18

Im Jahr 1974 nahmen 41! Spieler an den TWW Blitzschachmeisterschaften teil. Was für Zeiten, wenn man bedenkt, dass das Turnier dieses Jahr ausgefallen ist, weil sich nur 1 Interessierter fand und der nicht gegen sich selbst spielen wollte.

„The Big Greek“ – Podcast von IM Georgious Souleidis

Wie in einem der letzten Artikel zum World Chess Event angekündigt, möchte ich an dieser Stelle gerne auf den Youtube Kanal von Georgios Souleidis hinweisen. Details zu seiner Person findet ihr auf der Wikipedia. Ich habe ihn als Trainer beim Hamburger Schach Klub kennen gelernt und bin auf diesem Weg auf seine Youtube Aktivitäten aufmerksam geworden. Seine Videos sind sehr kurzweilig und lehrreich, ich möchte Sie jedem Schachinteressierten empfehlen. Weitere schachliche Angebote von ihm finden sich auf seiner Webpräsenz.

Hier nun beispielhaft ein Video über interessante Partien aus der aktuellen Bundesliga Saison, er veröffentlicht ungefähr alle 2 Tage ein neues.

Übersicht über alle Videos

Weihnachtsblitzen 2019

Zum beschaulichen Weihnachtsblitzen fanden sich einige heimische Schachfreunde ein. Das Jugendturnier gewann Maxim Steffen, der auch einen Sieg im anschließenden Seniorenturnier verbuchen konnte. Ihm folgte Laurenz Gerth und dann schon Florian Schröder, dessen Leistungen und Spielfreude uns in letzter Zeit viel Freude bereiten. Die Tabelle des Seniorenturniers nebst einiger Fotos der Siegerehrung der Jugendlichen, die ein paar hübsche Preise mit nach Hause nehmen durften, finden sich unten. Frohe Weihnachten allen Schachfreunden und, falls man sich nicht mehr sieht, auch ein frohes neues Jahr! Der Spielabend am 27.12. findet übrigens statt, vielleicht schaut ja auch zwischen den Feiertagen der eine oder andere seltenere Besucher vorbei.

 

Weihnachtsblitz 2019-Kreuz-R7

Knappe Niederlage gegen ZZ Minden

Beim heutigen Mannschaftsspiel gegen den bisher sieglosen Tabellenletzten Zugzwang Minden stand leider am Ende eine knappe Niederlage auf dem Formular. Es ging schon schlecht los, nachdem der gesundheitlich angeschlagene Martin Schulte in ausgeglichener Stellung kompensationslos einen Läufer einstellte und die Partie sofort aufgab. Es ging schlecht weiter, als unser Teamsenior Karl-Ernst Kiel seiner Uhr zu wenig Aufmerksamkeit schenkte und vor dem 40. Zug in leicht schlechterer Stellung seine Bedenkzeit überschritt. Ruslan stellte unterdessen schon in der Eröffnung einen Bauern weg und hatte dadurch keinen Spaß am Rest seiner Partie, die noch recht lange laufen sollte.

Nun stand es also schon ziemlich schlecht um das Mannschaftsergebnis, aber das kennen wir ja schon vom Spiel gegen Tus Eichholz Remmighausen, bei dem wir einen ähnlichen Rückstand aufholen konnten. Heute klappte das aber nicht ganz so gut. Uwe und Hansa gewannen zwar, Tim hatte aber leider auch keinen guten Tag erwischt, verlor erst einen Bauern und, nachdem er sich zwischenzeitlich etwas Kompensation erarbeitet hatte, leider auch seinen Läufer und damit die Partie. Ich hatte etwas Glück, als mein Gegner in ausgeglichener Stellung fehlgriff und einen Dameneinschlag/opfer mit anschließender Rückeroberung der gegnerischen Dame per Springergabel übersah. Nach der Auflösung der taktischen Verwicklungen blieb letztlich ein gewonnenes Endspiel mit zwei Mehrbauern übrig, was ich sicher verwerten konnte. Charly steuerte das einzige Remis des Tages bei. Er und sein Gegner hatten jeweils einen Freibauern, konnten ihn aber nicht durchbringen ohne den jeweils anderen laufen zu lassen, das Unentschieden war damit folgerichtig.

Es stand also 3,5 : 3,5. Ruslans Partie musste über den Mannschaftssieg entscheiden. Seine Stellung war leider nicht Remis zu halten:

Er versuchte noch verzweifelt seinen letzten Bauern vorzuschieben, aber angesichts der vielen verteilten Freibauern war da nichts mehr zu machen. Trotzdem Hut ab für den Kampfgeist, nach dem blöden Einsteller in der Eröffnung hat Ruslan echt alles versucht.

Im Januar gehts dann weiter gegen Hücker-Aschen. Dort sind wir nominell Favorit, wenn denn Reiner wieder mitspielen kann. Er macht häufig den Unterschied zwischen knapp verloren und knapp gewonnen.

Info

Jeden Freitag:
Vereinsabend im Spiellokal

18.00 – 20.00 Uhr  Kinder- und Jugendschach
ab 20.00 Uhr  Seniorenschach

Termine

  1. Blitz-Serie bei Königsspringer Herford, 3. Runde

    31. Januar 2020 @ 20:00 - 22:00
  2. U16 SG Freibauer Lübbecke – SK Halle

    1. Februar 2020 @ 15:00 - 17:00
  3. Verbandsklasse 6. Runde: Gütersloher SV III – SK Halle

    2. Februar 2020 @ 10:00
  4. Teutopokal 6. Runde und TWW Einzelblitzen in Halle

    7. Februar 2020 @ 20:00 - 22:00
  5. U16 SK Halle – Heeper SK

    22. Februar 2020 @ 15:00 - 17:00

Besucher-Zähler

Besuche seit 2018