SK Halle 1946 eV

Teutopokal erste Runde

Letzten Freitag fand in Versmold die erste Runde des Teutopokals statt, ein neues regelmäßig stattfindendes Blitzturnier im Bezirk TWW, welches abwechselnd von einigen Vereinen des Bezirks ausgerichtet wird. Die erste Runde war ein voller Erfolg, 16 Teilnehmer sorgten für viel Quantität und auch Qualität. Hier das Endergebnis, zur Verfügung gestellt vom Turnierleiter Burkard Heptner. Von unserem Verein nahmen Hansa Miller, Martin Schulte und meine Wenigkeit teil. Hansa hatte sich vielleicht etwas mehr ausgerechnet, aber insgesamt haben wir uns durchaus gut verkauft.

Die nächste Runde findet am 4.10. in Halle statt, wir hoffen auf ein konstant hohes Interesse und viele Schachspieler, die den Weg in unser Spiellokal finden.

Schachkasten in der Haller Innenstadt

Möglicherweise bisher unbemerkt von vielen Lesern, bestückt unser Verein, in Person Frank Bergmanns, regelmäßig einen kleinen Informationskasten in der Haller Innenstadt mit kleinen Artikeln, die die schachlichen Geschehnisse im Verein beleuchten. Wir freuen uns über jeden Interessierten, der mal einen Blick riskiert :-).

Jugendschach Training

Jeden Freitag Abend treffen sich unsere jugendlichen Mitglieder zum Trainingsabend, geleitet von unserem Jugendwart Frank Bergmann. Frank hat diverse Lehrgänge absolviert, um den Jugendlichen das Schachspiel zu vermitteln. Er lässt sich gerade auch zum Schiedsrichter ausbilden, dann macht ihm auch regeltechnisch keiner mehr etwas vor. Neu- und auch Wiedereinsteiger sind jederzeit herzlich willkommen!

 

Ferienspiele, 3. Termin

Erneut fand das Ferienspielangebot unseres Vereins Anklang. Besonderer Dank gilt allen engagierten Vereinsmitgliedern, die den jungen Teilnehmern einen Einstieg in das Schachspiel ermöglichten. Auch „Mühle und Dame wurde gespielt, wie auf dem unteren Foto zu sehen ist, auf dem meine Tochter Lily (jüngste Teilnehmerin) unseren Ehrenvorsitzenden Emil Schneck (ältester Teilnehmer) im Damespiel fordert.

In Russland wurde kürzlich beschlossen, Schach zum Pflichtfach an allen öffentlichen Schulen zu machen. Die russische Bildungsministerin begründet dies wie folgt: „Es ist schwer, mit Statistiken zu streiten. In unserem Land und im Ausland haben Kinder, die in der Schule Schach spielen, eine um 35–40% höhere schulische Leistung. Dieses Denkspiel entwickelt ein Kind.“ Die Aussage ist natürlich problematisch pauschal, es wird mit großer Wahrscheinlichkeit auch eine umgekehrte Abhängigkeit geben, da vermutlich schlauere Kinder auch eher Schach spielen. Trotzdem sind dies schon gewaltige Unterschiede, die aufhorchen lassen. Hinter diesem link gibt es darüber noch einen ausführlichen Artikel zu lesen. Man muss allerdings nicht unbedingt nach Russland fahren, um Schach an Schulen zu finden, nach Versmold reicht schon. Dort bietet unser Schachfreund Claudius Gottstein Schach an der Sekundarschule als reguläres Wahlfach an, seine Erfahrungen sind auch sehr positiv.

Wir freuen uns jedenfalls über jeden Teilnehmer und hoffen auch, zum letzten Termin in diesem Sommer am kommenden Freitag viele interessierte Teilnehmer in der Destille zum Ferienschach zu begrüßen.

Info

Jeden Freitag:
Vereinsabend im Spiellokal

18.00 – 20.00 Uhr  Kinder- und Jugendschach
ab 20.00 Uhr  Seniorenschach

Termine

  1. Außerordentliche Versammlung Bezirk TWW

    23. September 2019 @ 18:30 - 20:00
  2. Jugendschach

    27. September 2019 @ 18:00 - 20:00
  3. Spielabend SK Halle

    27. September 2019 @ 20:00 - 22:00
  4. Blitzturnier zum Tag der deutschen Einheit

    3. Oktober 2019 @ 10:00 - 13:00
  5. Jugendschach

    4. Oktober 2019 @ 18:00 - 20:00

Besucher-Zähler

Besuche seit 2018